AURUNA® 8100 Gold-Kobalt-Elektrolyt

Hochgeschwindigkeits-Elektrolyt für Hartgoldüberzüge

AURUNA® 8100 dient zur Abscheidung von Hartgoldüberzügen in speziellen Hochgeschwindigkeitsanlagen. Der Elektrolyt ist schwach sauer, besitzt einen breiten Arbeitsbereich bei einfacher Badführung.

AURUNA® 8100 wurde speziell für die automatische Hochgewindigkeitsvergoldung in Anlagen zur Selektivbeschichtung und kontinuierlich arbeitenden Bandanlagen entwickelt. Durch starke Elektrolytbewegung (Strömung, Anspritzung) ermöglicht er das Arbeiten mit hohen Stromdichten bei stabilem Langzeitverhalten. Er ist auch als Vorgoldelektrolyt einsetzbar.

Die abgeschiedenen Überzüge sind lötbar, porenarm, hochglänzend, hart und abriebfest. Sie weisen einen konstant niedrigen Kontakt(übergangs)widerstand auf. Damit eignet sich der Elektrolyt hervorragend zur Vergoldung von elektronischen Bauteilen wie Stecker, Kontakte und Steckerleisten an Leiterplatten.

Durch den optionalen Einsatz des AURUNA® Inhibitors 2 besteht die Möglichkeit eines reduzierten Goldverbrauchs von bis zu 15 %. Durch den Inhibitor ergeben sich scharfe Randabgrenzungen – dadurch mindert sich die Auslaufzonenbreite. Selbstverständlich bleiben die Schichteigenschaften davon unberührt. Der Inhibitor kann nach der Beschichtung durch Aktivkohlereinigung rückstandsfrei entfernt werden.

Elektrolytcharakteristik

Elektrolyttyp

Schwach sauer

Metallgehalt

12 (2 - 30) g/l Au

pH-Wert

4,2 - 4,6

Temperatur

55 (45 - 65) °C

Stromdichte

2 - 80 A/dm²
80 A/dm² im JetLab

Abscheidungsgeschwindigkeit

0,3 - 11 μm/min

Anodenmaterial

Pt-Ti (Typ PLATINODE® Pt/Ti)

Schichtcharakteristik

Überzug

Gold-Kobalt

Legierungsbestandteile

Ca. 99,7 Gew.% Au
0,1 - 0,4 Gew.% Co

Farbe des Niederschlags

Sattgelb

Glanz

Hochglänzend

Härte

120 - 200 HV

Max. Schichtdicke

10 μm

Dichte des Überzugs

Ca. 17 g/cm³

Vorteile

  • Schwach saurer Hochgeschwindigkeits-Elektrolyt
  • Breiter Arbeitsbereich
  • Höchste Abscheidungsgeschwindigkeit
  • Porenarme, lötbare, harte und abriebfeste Überzüge
  • Für elektrische Kontakte
  • Klassifizierung gemäß ASTM B-488-01, Typ I-II, Code C-D
  • Die Überzüge sind RoHS konform
  • Einsatz in Hochgeschwindigkeitsanlagen
  • Goldeinsparung von bis zu 15 % durch Inhibitor-Einsatz

Anwendungen

  • Stecker
  • Elektrische Kontakte
  • Steckerleisten auf Leiterplatten

back to top

Sie haben Fragen zum Produkt?

Walter Straub

+49 7171 607 229

For inquiries and additional information
please contact

Umicore AG & Co. KG
Rodenbacher Chaussee 4
63457 Hanau-Wolfgang
Germany

Tel.: +49 (6181) 59 6005
Fax: +49 (6181) 59 2970
Email: chemistry@umicore.com
Website: www.chemistry.umicore.com

The information and statements contained herein are provided free of charge. They are believed to be accurate at the time of publication, but Umicore makes no warranty with respect thereto, including but not limited to any results to be obtained or the infringement of any proprietary rights. Use or application of such information or statements is at the user´s sole discretion, without any liability on the part of Umicore. Nothing herein shall be construed as a license or recommendation for use, which infringes upon any proprietary rights. All sales are subject to Umicore´s General Conditions of Sale and Delivery.