5 Februar 2019

Umicore Electroplating erhält Umicore Award

Im November wurden erstmals die Umicore Awards in Brüssel verliehen. Diese interne Preisverleihung ehrt Teams und Einzelpersonen des Umicore Konzerns für Spitzenleistungen bei Produktinnovationen, Prozessdurchbrüchen, der Landung eines großen Auftrags und Sicherheitsleistungen. Auch ein Team unserer Business Unit Electroplating wurde hierbei für den Erfolg des Rhodium-Elektrolyten RHODUNA® Alloy im Bereich der Smartphone Steckkontakte ausgezeichnet.

Dafür wurden wir ausgezeichnet

Das Problem der Smartphone-Hersteller: Die Goldschichten der Kontakte lösen sich in Verbindung mit chloridhaltigem Schweiß beim Ladeprozess auf, was zu einer Zerstörung des Ladekabels bzw. des Smartphones führen kann.

Unser RHODUNA® Alloy wurde bisher hauptsächlich in der Schmuckindustrie eingesetzt und zeichnete sich vor allem durch helle, weiße und hochglänzende Überzüge aus. RHODUNA® Alloy ist jedoch auch sehr porenarm und besitzt dadurch eine hervorragende Korrosionsbeständigkeit. Dies veranlasste uns intensive Forschungsarbeit zu betreiben und das Produkt zu modifizieren. Der Einsatz erfolgte dann bei Kunden in China. Mittlerweile ist RHODUNA® Alloy nicht nur eine feste Größe im Bereich der Smartphone Steckverbinder, sondern setzt als Marktführer die Standards.

Bei der Auszeichnung des Umicore Electroplating Teams (bestehend aus Dick Ng, Rex Li, Isaac Liu, Martin Stegmaier, Sascha Berger, Philip Schramek und Friedrich Talgner) wurde vor allem die tolle Zusammenarbeit der chinesischen und deutschen Kollegen hervorgehoben. Nur durch ständigen Austausch konnten diese hervorragenden Ergebnisse erzielt werden.

Mehr Informationen zum Produkt erhalten Sie von unserem Vertriebsteam:

Walter Straub
Leiter Vertrieb Europa

Tel.: +49 7171 607 229
Fax: +49 7171 607 316